Mehrwertsteuer

Grundlegende Einstellungen zur Mehrwertsteuer können im Administrationsbereich unter Stammdaten ‣ Grundeinstellungen ‣ Einstell. ‣ Mehrwertsteuer vorgenommen werden. Die Standardeinstellungen nach der Installation sind für die meisten Shops geeignet, so dass hier in der Regel keine Änderungen notwendig sind. Alle aufgelisteten Optionen sind nicht aktiv und für die Mehrwehrtsteuer gilt 19 Prozent als Standard.

Standard-MwSt.-Satz für alle Artikel
Die Zahl 19 im Eingabefeld steht dafür, dass für alle Artikel in Ihrem Shop standardmäßig eine Mehrwertsteuer von 19 Prozent gilt. Sie können für einzelne Artikel einen davon abweichenden Mehrwertsteuersatz definieren, beispielsweise 7 Prozent für Lebensmittel.
Artikelpreise netto eingeben (zuzüglich MwSt.)
Es besteht die Möglichkeit, bei allen Artikeln den Artikelpreis als Nettopreis einzugeben. Für jeden Artikel im Shop muss dann die Mehrwertsteuer berechnet werden, bevor der Artikel mit seinem Bruttopreis angezeigt werden kann. Es gibt eine Einstellung, die dafür sorgt, dass die Mehrwertsteuer ausschließlich im Warenkorb und Bestellprozess angezeigt wird. Der Shop würde also Artikel mit Nettopreisen anzeigen und erst, wenn ein Artikel in den Warenkorb gelegt wird, würde die Mehrwertsteuer berechnet und angezeigt. Die Einstellung MwSt. nur im Warenkorb und Bestellprozess berechnen findet sich unter Stammdaten ‣ Grundeinstellungen ‣ Perform.

Ebenso wie Artikelpreise lassen sich die Versandkosten, die Gebühren für die Zahlungsarten und die Kosten für Geschenkverpackungen als Nettopreise eingeben. Mit weiteren Einstellungen können Sie festlegen, wie detailliert Versandkosten, Gebühren für die Zahlungsarten und Kosten für Geschenkverpackungen im Warenkorb angezeigt werden sollen. Standard ist die Anzeige als Bruttobetrag. Es ist aber auch jeweils die Anzeige von Nettobetrag plus Mehrwertsteuer möglich.

Die Lieferadresse anstatt der Rechnungsadresse für die Mehrwertsteuerberechnung verwenden
Die Standardeinstellung nach der Installation ist, dass die Mehrwertsteuer auf Basis der Rechnungsadresse berechnet wird. Die Adresse des Rechnungsempfängers entscheidet darüber, ob Mehrwertsteuer berechnet wird oder nicht. Als Alternative kann für die Berechnung der Mehrwertsteuer die Lieferadresse als Basis dienen.